Wenn Sie diesen Newsletter nicht lesen können, klicken Sie bitte auf diesen Link: hier
Unterwegs zur Kunst
Liebe
Städelfellows,

wir sind wieder unterwegs zur Kunst und haben ein vielfältiges Abendprogramm für Sie zusammengestellt!

In der SCHIRN besuchen wir die “Fantastischen Frauen” und begeben uns dort in surreale Welten großer Künstlerinnen wie Frida Kahlo, Louise Bourgeois oder Meret Oppenheim.

Es erwarten Sie die „Bunten Götter“ im Liebieghaus zu einem anregenden “KUNST & COCKTAIL” Abend und die nächste Eröffnung im Städel Museum von „EN PASSANT. Impressionismus in Skulptur“ steht im März an, zu der Sie herzlich eingeladen sind.

Verpassen Sie nicht die verlängerten Öffnungszeiten am Abend zum Countdown der Van Gogh Ausstellung.

Wir freuen uns auf Sie!
Ihr Team vom Städelverein

Termine im Februar

Mi 26.2.
20.15 Uhr
 
Unterwegs in die Schirn
Fantastische Frauen

Göttin, Teufelin, Puppe, Fetisch, Kindfrau oder wunderbares Traumwesen – seit jeher war die Frau das zentrale Thema surrealistischer Männerfantasien. Künstlerinnen gelang es jedoch oftmals nur als Partnerin oder Modell in den Kreis der Surrealisten einzudringen. Die große Themenausstellung „Fantastische Frauen“ deckt nun auf, dass die Beteiligung von Künstlerinnen an der Bewegung wesentlich größer war als allgemein bekannt oder dargestellt wurde. Mit rund 260 beeindruckenden Gemälden, Papierarbeiten, Skulpturen, Fotografien und Filmen von 34 internationalen Künstlerinnen wird der weibliche Beitrag zum Surrealismus aufgedeckt. Neben berühmten Frauen wie Frida Kahlo, Meret Oppenheim oder Louise Bourgeois sind zahlreiche unbekannte, aufregende Persönlichkeiten aus mehr als drei Jahrzehnten surrealistischer Kunst zu entdecken.

Dieser Termin ist leider bereits ausgebucht, wir führen eine Warteliste.

Treffunkt SCHIRN Kunsthalle, Römerberg, Hauptfoyer
Kosten Für Mitglieder ist die Führung kostenfrei. Die Eintrittskarte zum Gruppenpreis bitte individuell kaufen.

Anmelden Kalendereintrag

Termine im März

Do 5.3.
19.45 - 22.45 Uhr
 
Kunst und Cocktail
Bunte Götter - Golden Edition. Die Farben der Antike

Wir laden Sie herzlich zu einer Führung durch die Ausstellung “Bunte Götter” ins Liebieghaus ein. Die Farbigkeit der antiken griechischen und römischen Skulptur begeistert seit mehr als 15 Jahren ein weltweites Publikum. Rund 3 Millionen BesucherInnen konnten die „Bunten Götter“ in zahlreichen Städten und Museen erleben. Nun sind sie endlich zurück in Frankfurt und freuen sich auf Ihren Besuch.

Im Anschluss an die Führung lassen wir den Abend gemeinsam im Café bei Drinks und kleinen Snacks ausklingen. Freunde dürfen gerne mitkommen!

Treffpunkt Liebieghaus Skulpturensammlung, Foyer
Kosten Für Mitglieder kostenfrei, bitte die persönliche Mitgliedskarte mitbringen. Gäste zahlen an dem Abend nur den Eintritt.

Anmelden Kalendereintrag
bunte_goetter_digitorial.jpg
 
DAS DIGITORIAL ZUR AUSSTELLUNG

Schon vor dem Besuch über die Ausstellung informieren und die Kunst vor Ort umso mehr genießen. Das multimediale Digitorial bietet kostenfrei einen facettenreichen Einblick in die Themen der Ausstellung – mit informativen Texten, Bildern und Videos.

Mi 18.3.
19.00 Uhr
 
En Passant. Impressionismus in Skulptur
Ausstellungseröffnung

Der Impressionismus fasziniert auch anderthalb Jahrhunderte nach seiner Entstehung weltweit. Vor allem die Malerei mit ihrem lockeren, skizzenhaften Pinselfluss, der reichen und hellen Farbpalette und den alltäglichen Sujets vermittelt ein Gefühl von Aufbruch und Modernität. Bis heute weniger erforscht und einem breiten Publikum unbekannt ist hingegen die Vielfalt des Impressionismus in der Skulptur. Dabei ist es historisch belegt, dass die Diskussion über den Impressionismus in der Skulptur mit der Präsentation von Edgar Degas’ Werk “Kleine vierzehnjährige Tänzerin” (1878/81) auf der sechsten Impressionisten-Ausstellung 1881 in Paris ihren Anfang nahm. In einer großen Ausstellung widmet sich das Städel nun der Frage, was es konkret bedeutet, die Eigenschaften der impressionistischen Malerei in feste Materialien zu übersetzen.

Bitte beachten Sie, dass nur eingeschränkt Sitzplätze zur Verfügung stehen.

Ort Städel Museum, Metzler-Saal
Bitte die persönliche Mitgliedskarte mitbringen.

Kalendereintrag
Mo 23.3.
15.00 - 20.00 Uhr
 
Members' Day
En Passant. Impressionismus in Skulptur

An diesem Montag ist das Haus exklusiv für Mitglieder geöffnet. Mit Führungen sind Sie eingeladen, die aktuelle Ausstellung zu erleben.
Familien heißen wir von 15.30-17.00 Uhr zum offenen Atelier willkommen. Hier haben Kinder von 6 bis 12 Jahren Gelegenheit, unter Anleitung kreativ zu sein, während die Erwachsenen in Ruhe die Ausstellung besuchen können.

Ort Städel Museum
Kosten Für Mitglieder kostenfrei, bitte die persönliche Mitgliedskarte mitbringen.

Kalendereintrag
goodbye.jpg
 
GOODBYE VAN GOGH, MY LOVE

Zum finalen Wochenende der Ausstellung „MAKING VAN GOGH“ sagen wir am 14. und 15. Februar GOODBYE VAN GOGH, MY LOVE. Die Ausstellung hat bis 23 Uhr geöffnet, ein vielfältiges Programm mit Bar, Musik und Überraschungen erleichtert am letzten Ausstellungswochenende den Abschied.

Kontakt
Städelscher Museums-Verein e.V.
Dürerstraße 2
60596 Frankfurt a.M.
 
Tel +49(0)69 - 61 83 83
Fax +49(0)69 - 62 75 14
fellows@staedelverein.de
www.staedelverein.de
Städelscher Museums-Verein e.V.   |   Impressum   |   Newsletter Abmelden