Wenn Sie diesen Newsletter nicht lesen können, klicken Sie bitte auf diesen Link: hier
Veranstaltungstipp: Kunst und Kommerz
Liebe
Städelclubber,

am kommenden Montag findet im Städel Museum eine ganz besondere Veranstaltung statt, zu der wir Euch gerne einladen möchten.

Mit der Reihe „ZUKUNST! Perspektiven für Kultur und Medien“ lädt Prof. Monika Grütters, Staatsministerin für Kultur und Medien, Akteure aus Kunst, Gesellschaft und Politik dazu ein, kultur- und medienpolitische Themen der Gesellschaft zu diskutieren und Ideen für die Zukunft zu entwickeln.
In diesem Rahmen findet eine Podiumsdiskussion im Städel Museum statt, die unter dem Titel “Kunst und Kommerz” spannende Einblicke in den Kunstbetrieb verspricht.

Wir wünschen einen spannenden Abend!
Viele Grüße
Sandra Gunzelmann

Termine im Mai

Mo 20.5.
19.00 Uhr
 
Kunst und Kommerz
Podiumsdiskussion

Die Diskussion „Kunst und Kommerz“ im Städel Museum widmet sich der Frage nach der Macht des weltweiten Kunstmarkts, fragt nach dem Selbstverständnis des Museums im globalen Kontext und betrachtet neue Perspektiven, die diese Entwicklungen mit sich bringen – für Museen, die Kunst, die Politik und die Gesellschaft.

Eine Veranstaltung der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien in Kooperation mit dem Städel Museum.

Teilnehmer

  • Prof. Monika Grütters (Staatsministerin für Kultur und Medien)
  • Dr. Philipp Demandt (Direktor Städel Museum, Liebieghaus Skulpturensammlung und Schirn Kunsthalle Frankfurt)
  • Markus Eisenbeis (Inhaber und Geschäftsführer von Van Ham Kunstauktionen)
  • Karin Kneffel (Künstlerin)
  • Prof. Dr. Wolfgang Ullrich (Kunsthistoriker und Kulturwissenschaftler)

Die Diskussion wird moderiert von Dr. Rose-Maria Gropp (Frankfurter Allgemeine Zeitung).

Ort Städel Museum, Metzler-Saal
Kosten Der Eintritt ist für Mitglieder und Gäste frei, es besteht freie Platzwahl und nur ein eingeschränktes Sitzplatzangebot.
Anmeldung unter bkm-reihe@wilsonborles.de oder direkt über das das Online-Formular hier.

Anmelden Kalendereintrag
staedelverein_cafe.jpg
 
Grimme Online Award

“Café Deutschland“ ist ein Oral-History-Projekt über die erste Kunstszene der BRD. Hier kommen mehr als 70 Künstler, Galeristen, Kunsthistoriker, Kritiker und Sammler zu Wort. Sie berichten in Gesprächen von ihren Erlebnissen und schildern ihre Sicht auf das Kunstgeschehen von der Nachkriegszeit bis heute. Das Projekt ist für den Publikumspreis des Grimme Online Awards nominiert – jetzt abstimmen!

Kontakt
Städelscher Museums-Verein e.V.
Dürerstraße 2
60596 Frankfurt a.M.
 
Tel +49(0)69 - 61 83 83
Fax +49(0)69 - 62 75 14
info@staedelclub.de
www.staedelverein.de
Städelscher Museums-Verein e.V.   |   Impressum   |   Newsletter Abmelden