Städelclub

Die Jungen Kunstfreunde im Städelverein

Lust auf Kunst, Drinks und gute Unterhaltung?
Neugierig auf Alte Meister, die Moderne oder Zeitgenossen und alles, was dahintersteckt? Schon wieder eine Ausstellung verpasst oder keine Lust alleine hinzugehen?

Der Städelclub

Der Städelsche Museums-Verein unterstützt seit 1899 die Museumsarbeit und ist im kulturellen und gesellschaftlichen Leben der Stadt eine feste Größe. Den Städelclub haben wir 2003 ins Leben gerufen, um auch junge Kunstfreunde dauerhaft für unsere Museen zu begeistern. Mittlerweile sind über 900 Clubber zwischen 20 und 40 Teil dieses Netzwerks rund um die Kunst

Unsere Veranstaltungen richten sich an Auszubildende, Studierende, Berufstätige und junge Familien. Wir organisieren Veranstaltungen mit Leuten, die über Kunst Bescheid wissen: in Museen, Galerien, Ausstellungen oder hinter den Kulissen.

Junge Kunstfreunde gibt es in vielen Städten. Einen regelmäßigen Austausch und gemeinsame Aktivitäten bietet die bundesweite Initiative “Junge Freunde Kunstmuseen”.

STÄDELCLUBBERN BIETEN WIR:
  • freien Eintritt zu den Sammlungen und Ausstellungen von Städel und Liebieghaus – ohne langes Anstehen
  • exklusive Veranstaltungen rund um die Frankfurter Kunstszene
  • Führungen durch aktuelle Ausstellungen
  • den Club-Newsletter mit Informationen zum Clubprogamm und zu Städelevents

FÜR STÄDELCLUBBER ÖFFNEN WIR VERSCHLOSSENE TÜREN!

Klingt gut, aber was passiert dann mit meinem Mitgliedsbeitrag? Wird davon das Druckerpapier bezahlt?

Nein, natürlich nicht! Nachdem wir in den letzten zwei Jahren bereits das Volontariat von Elena Schroll übernommen haben, freuen wir uns jetzt ganz besonders über die neue Volontärin Fabienne Ruppen!
Bildung spielt für die Arbeit des Museums-Vereins eine zentrale Rolle, daher übernehmen wir gemeinsam die Patenschaft für ein wissenschaftliches Volontariat im Städel Museum. Seit Anfang August 2018 arbeitet Fabienne Ruppen nun als wissenschaftliche Volontärin in der Abteilung Moderne. Als besonderes Highlight gibt sie Städelclubbern bei Führungen und Veranstaltungen Einblicke hinter die Kulissen.

Jahresbeitrag

Das alles für einen Jahresbeitrag von 60 Euro (gültig für das Kalenderjahr) – und alle unter 25 Jahre zahlen nur 25 Euro. Die Juniormitgliedschaft im Städelclub endet mit 40 Jahren.

Lust mitzumachen? Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns, von Dir zu hören!

Sandra Gunzelmann
Telefon +49-(0)69-9637476-16
gunzelmann@staedelverein.de

Mi 23.9. 18.30 - 20.00 Uhr Club Unterwegs zur Kunst
Club Unterwegs zur Kunst
Frankfurt entdecken
Spaziergang durch die Wallanlagen

Die beliebte Stadtführung für Neu-Frankfurter und alle, die noch mehr über ihre Heimatstadt erfahren wollen. Gemeinsam mit Nicola Wagner wandern wir durch die Frankfurter Innenstadt und erfahren mehr über Kunst, Kultur und Stadtgeschichte. Im Anschluss lassen wir den Abend gemeinsam bei einem Drink im wohl schönsten Wasserhäuschen Frankfurts ausklingen.
Und wer sich jetzt fragt, was ein “Wasserhäuschen” ist, sollte auf jeden Fall den Anmeldebutton klicken.

Dieser Termin ist leider bereits ausgebucht, wir führen eine Warteliste.

Treffpunkt In der Innenstadt, weitere Infos nach der Anmeldung.
Kosten 10 Euro

Do 24.9. 16.00 - 17.00 Uhr Club kunstPAUSE
Club kunstPAUSE
kunstPAUSE für Mamas und Papas
Zwischen Männerfantasie und Empowerment - Frauen in der Kunst des 20. Jahrhunderts

Viel über Kunst erfahren, sich mit anderen austauschen und das Baby einfach mitbringen. Für alle frischgebackenen Eltern organisiert der Städelclub zwei Mal im Monat eine besondere Führung: Ob Malerei, Skulptur oder Architektur – jeden Monat steht ein anderes Thema auf unserem Programm.
Kinderwagen können bei der Führung natürlich mitgenommen werden.

Treffpunkt Städel Museum, Hauptfoyer
Kosten Für Club- und Vereinsmitglieder kostenfrei, bitte die persönliche Mitgliedskarte mitbringen. Gäste zahlen den regulären Eintritt und einen Teilnehmerbeitrag von 5 Euro.

Die Führung wird in einer Kleingruppe von max. 9 Personen stattfinden. Bitte beachtet die Hygiene- und Verhaltensregeln, die Ihr > hier nachlesen könnt.

Do 8.10. 16.00 - 17.00 Uhr Club kunstPAUSE
Club kunstPAUSE
kunstPAUSE für Mamas und Papas
Erlösungshoffnung und Besinnung. Altar- und Andachtsbilder in der Kirche und Daheim

Viel über Kunst erfahren, sich mit anderen austauschen und das Baby einfach mitbringen. Für alle frischgebackenen Eltern organisiert der Städelclub zwei Mal im Monat eine besondere Führung: Ob Malerei, Skulptur oder Architektur – jeden Monat steht ein anderes Thema auf unserem Programm.
Kinderwagen können bei der Führung natürlich mitgenommen werden.

Weiterer Termin: Dienstag, 27.10.2020 um 10.30 Uhr.

Treffpunkt Städel Museum, Hauptfoyer
Kosten Für Club- und Vereinsmitglieder kostenfrei, bitte die persönliche Mitgliedskarte mitbringen. Gäste zahlen den regulären Eintritt und einen Teilnehmerbeitrag von 5 Euro.

Die Führung wird in einer Kleingruppe von max. 9 Personen stattfinden. Bitte beachtet die Hygiene- und Verhaltensregeln, die Ihr > hier nachlesen könnt.

Do 8.10. 19.30 - 20.30 Uhr Club Exklusivführung
Club Exklusivführung
Schaulust. Niederländische Zeichenkunst des 18. Jahrhunderts
Exklusivführung für Städelclubber

Mit annähernd 600 Blättern verfügt das Städel Museum über eine der umfangreichsten Sammlungen niederländischer Zeichnungen des 18. Jahrhunderts außerhalb der Niederlande und Belgiens. In der Ausstellung werden 81 repräsentative Zeichnungen von heute kaum mehr bekannten, in ihrer Zeit aber oft sehr erfolgreichen Künstlern präsentiert. Sie veranschaulichen exemplarisch die Struktur des Sammlungsbestands, das inhaltliche Spektrum und die künstlerische Qualität. Sie veranschaulichen exemplarisch die Struktur des Sammlungsbestands, das inhaltliche Spektrum und die künstlerische Qualität. Die häufig bildmäßig vollendeten, oft auch farbigen Handzeichnungen bedienten die Schaulust der aufgeklärten Bürgerinnen und Bürger des 18. Jahrhunderts und ihr Bedürfnis nach Austausch und Information. Mit anderen Kunstinteressierten wurde eine Gesprächskultur über Bilder durch das gemeinsame Betrachten der Zeichnungen gepflegt.

Dieser Termin ist leider bereits ausgebucht. Wir führen eine Warteliste und werden noch weitere Führungen durch die Ausstellung organisieren.

Treffpunkt Städel Museum, Hauptfoyer
Kosten Für Clubmitglieder kostenfrei, bitte die persönliche Mitgliedskarte mitbringen.

Die Führung wird in einer Kleingruppe von max. 9 Personen stattfinden. Bitte beachtet die Hygiene- und Verhaltensregeln, die Ihr > hier nachlesen könnt.

Do 15.10. 19.00 - 20.00 Uhr Club Exklusivführung
Club Exklusivführung
EN PASSANT. Impressionismus in Skulptur
Zusatztermin – Exklusivführung für Städelclubber

Am 25. Oktober endet die große Schau zum Impressionismus in der Skulptur. Wer bislang noch keine Chance hatte, sie mit einer Clubführung zu besuchen, ist nun last minute noch einmal eingeladen.
Der Impressionismus fasziniert auch anderthalb Jahrhunderte nach seiner Entstehung. Vor allem die Malerei mit ihrem lockeren, skizzenhaft anmutenden Duktus, der hellen Farbpalette und den alltäglichen Motiven ist jedermann vertraut. Bis heute weniger erforscht und einem breiten Publikum unbekannt ist hingegen die Vielfalt des Impressionismus in der Skulptur. Das Städel Museum geht in einer großen Ausstellung erstmals der Frage nach, wie sich Eigenschaften der impressionistischen Malerei wie Licht, Farbe, Bewegung – sogar Flüchtigkeit – in der Bildhauerei manifestiert haben.

Dieser Termin ist leider bereits ausgebucht, wir führen eine Warteliste.

Treffpunkt Städel Museum, Hauptfoyer
Kosten Für Clubmitglieder kostenfrei, bitte die persönliche Mitgliedskarte mitbringen.

Die Führung wird in einer Kleingruppe von max. 9 Personen stattfinden. Bitte beachtet die Hygiene- und Verhaltensregeln, die Ihr > hier nachlesen könnt.

Do 15.10. 19.30 - 20.30 Uhr Club Exklusivführung
Club Exklusivführung
EN PASSANT. Impressionismus in Skulptur
Exklusivführung für Städelclubber

Am 25. Oktober endet die große Schau zum Impressionismus in der Skulptur. Wer bislang noch keine Chance hatte, sie mit einer Clubführung zu besuchen, ist nun last minute noch einmal eingeladen.
Der Impressionismus fasziniert auch anderthalb Jahrhunderte nach seiner Entstehung. Vor allem die Malerei mit ihrem lockeren, skizzenhaft anmutenden Duktus, der hellen Farbpalette und den alltäglichen Motiven ist jedermann vertraut. Bis heute weniger erforscht und einem breiten Publikum unbekannt ist hingegen die Vielfalt des Impressionismus in der Skulptur. Das Städel Museum geht in einer großen Ausstellung erstmals der Frage nach, wie sich Eigenschaften der impressionistischen Malerei wie Licht, Farbe, Bewegung – sogar Flüchtigkeit – in der Bildhauerei manifestiert haben.

Dieser Termin ist leider bereits ausgebucht, wir führen eine Warteliste.

Treffpunkt Städel Museum, Hauptfoyer
Kosten Für Clubmitglieder kostenfrei, bitte die persönliche Mitgliedskarte mitbringen.

Die Führung wird in einer Kleingruppe von max. 9 Personen stattfinden. Bitte beachtet die Hygiene- und Verhaltensregeln, die Ihr > hier nachlesen könnt.

Di 27.10. 10.30 - 11.30 Uhr Club kunstPAUSE
Club kunstPAUSE
kunstPAUSE für Mamas und Papas
Erlösungshoffnung und Besinnung. Altar- und Andachtsbilder in der Kirche und Daheim

Viel über Kunst erfahren, sich mit anderen austauschen und das Baby einfach mitbringen. Für alle frischgebackenen Eltern organisiert der Städelclub zwei Mal im Monat eine besondere Führung: Ob Malerei, Skulptur oder Architektur – jeden Monat steht ein anderes Thema auf unserem Programm.
Kinderwagen können bei der Führung natürlich mitgenommen werden.

Weiterer Termin: Donnerstag, 8. Oktober 2020 um 16.00 Uhr

Treffpunkt Städel Museum, Hauptfoyer
Kosten Für Club- und Vereinsmitglieder kostenfrei, bitte die persönliche Mitgliedkarte mitbringen. Gäste zahlen den regulären Eintritt und einen Teilnehmerbeitrag von 5 Euro.

Die Führung wird in einer Kleingruppe von max. 9 Personen stattfinden. Bitte beachtet die Hygiene- und Verhaltensregeln, die ihr > hier nachlesen könnt.


Wir sind Teil der Bundesinitiative „Junge Freunde: Kunstmuseen“.
Als junge Freundeskreise der Mitgliedsvereine im Bundesverband der Fördervereine Deutscher Museen für bildende Kunst e. V. treffen wir uns regelmäßig und tauschen uns über unsere Arbeit aus.
Ziel ist es, mit unseren Programmen speziell für junge Erwachsene deutsche Museen zu unterstützen und zu fördern. Weitere Infos gibt es auf unserer Website.
Zahlreiche spannende Veranstaltungen und Führungen in ganz Deutschland findest Du auf unserer Facebookseite.