Städelclub

Die Jungen Kunstfreunde im Städelverein

Lust auf Kunst, Drinks und gute Unterhaltung?
Neugierig auf Alte Meister, die Moderne oder Zeitgenossen und alles, was dahintersteckt? Schon wieder eine Ausstellung verpasst oder keine Lust alleine hinzugehen?

Der Städelclub

Der Städelsche Museums-Verein unterstützt seit 1899 die Museumsarbeit und ist im kulturellen und gesellschaftlichen Leben der Stadt eine feste Größe. Den Städelclub haben wir 2003 ins Leben gerufen, um auch junge Kunstfreunde dauerhaft für unsere Museen zu begeistern. Mittlerweile sind über 900 Clubber zwischen 20 und 40 Teil dieses Netzwerks rund um die Kunst

Unsere Veranstaltungen richten sich an Auszubildende, Studierende, Berufstätige und junge Familien. Wir organisieren Veranstaltungen mit Leuten, die über Kunst Bescheid wissen: in Museen, Galerien, Ausstellungen oder hinter den Kulissen.

Junge Kunstfreunde gibt es in vielen Städten. Einen regelmäßigen Austausch und gemeinsame Aktivitäten bietet die bundesweite Initiative “Junge Freunde Kunstmuseen”.

STÄDELCLUBBERN BIETEN WIR:
  • freien Eintritt zu den Sammlungen und Ausstellungen von Städel und Liebieghaus – ohne langes Anstehen
  • exklusive Veranstaltungen rund um die Frankfurter Kunstszene
  • Führungen durch aktuelle Ausstellungen
  • den Club-Newsletter mit Informationen zum Clubprogamm und zu Städelevents

FÜR STÄDELCLUBBER ÖFFNEN WIR VERSCHLOSSENE TÜREN!

Klingt gut, aber was passiert dann mit meinem Mitgliedsbeitrag? Wird davon das Druckerpapier bezahlt?

Nein, natürlich nicht! Nachdem wir in den letzten zwei Jahren bereits das Volontariat von Elena Schroll übernommen haben, freuen wir uns jetzt ganz besonders über die neue Volontärin Fabienne Ruppen!
Bildung spielt für die Arbeit des Museums-Vereins eine zentrale Rolle, daher übernehmen wir gemeinsam die Patenschaft für ein wissenschaftliches Volontariat im Städel Museum. Seit Anfang August 2018 arbeitet Fabienne Ruppen nun als wissenschaftliche Volontärin in der Abteilung Moderne. Als besonderes Highlight gibt sie Städelclubbern bei Führungen und Veranstaltungen Einblicke hinter die Kulissen.

Jahresbeitrag

Das alles für einen Jahresbeitrag von 60 Euro (gültig für das Kalenderjahr) – und alle unter 25 Jahre zahlen nur 25 Euro. Die Juniormitgliedschaft im Städelclub endet mit 40 Jahren.

Lust mitzumachen? Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns, von Dir zu hören!

Sandra Gunzelmann
Telefon +49-(0)69-9637476-16
gunzelmann@staedelverein.de

Mo 28.6. 19.00 - 21.00 Uhr Club Mitgliederversammlung
Club Mitgliederversammlung
Jährliche Mitgliederversammlung
Aktuelles aus dem Verein und den Museen

Wir laden Euch herzlich zur ordentlichen Mitgliederversammlung ein, die auch in diesem Jahr als hybride Veranstaltung stattfinden wird. Ihr habt die Möglichkeit per ZOOM teilzunehmen, dafür bitten wir um Eure Anmeldung bis zum 23. Juni 2021.

Nach dem offiziellen Teil gibt Herr Prof. Dr. Jochen Sander einen Ausblick auf die Ausstellung „Nennt mich Rembrandt!“, die den Durchbruch Rembrandts zu internationalem Ruhm thematisiert und ab Oktober 2021 im Städel präsentiert wird.

Anmeldung Exklusiv für Mitglieder, wir bitten um Anmeldung bis zum 23. Juni 2021. Die Zugangsdaten zur Videokonferenz werden zeitnah zur Mitgliederversammlung per E-Mail zugesandt.
Etwaige Anträge sind satzungsgemäß bis zum 21. Juni 2021 schriftlich einzureichen. Darüber hinaus erleichtert ihr uns die Vorbereitung, wenn ihr Eure Fragen ebenfalls schriftlich bis zu diesem Datum einreicht.

Do 1.7. 19.30 - 20.30 Uhr Club Unterwegs zur Kunst
Club Unterwegs zur Kunst
Digitaler Ausflug nach New York
Meisterwerke des Metropolitan Museum

Digital überwinden wir mühelos die Distanz zum Big Apple und der weltberühmten Sammlung des Metropolitan Museums. In dieser Tour zeigt uns Pascal Hess nicht nur die drei Niederlassungen des Museums, (The Cloisters – malerisch am Hudson gelegen, The Met – prominent im Central Park und The Met Breuer – zentral in Manhattan), sondern auch entscheidende Werke der Weltgeschichte. Die Spannbreite reicht vom Mumienporträt des Eustyches über das Merode-Tryptichon bis hin zu Monets weltberühmtem Bild „la Grenouillere“.

Kosten Für Clubmitglieder kostenfrei.
Alle weiteren Informationen und den Link zur Teilnahme über ZOOM erhaltet ihr mit Eurer Anmeldebestätigung.

Di 13.7. 19.30 - 20.30 Uhr Club Online-Session
Club Online-Session
Sehnsuchtsorte. Paradiesisch schön
Online-Session

#paradies – hinter diesem Hashtag verbergen sich auf Instagram Millionen Bilder von Sehnsuchtsorten, die für jeden von uns anders aussehen. Vom Südseezauber über traumhafte Parkanlagen bis hin zum luxuriösen Shoppingcenter. Welche Orte lösten bei Künstlerinnen und Künstlern Fernweh aus? Suchten sie dort nach Inspiration, Gemeinschaft oder Abenteuer? Wie nah liegen der gemalte Wunsch und die Realität beieinander? Die Online-Session verbindet die Sehnsuchtsorte unserer Gegenwart mit den Werken aus 700 Jahren Kunst.

Kosten Für Clubmitglieder kostenfrei.
Alle weiteren Informationen und den Link zur Teilnahme über ZOOM erhaltet ihr mit Eurer Anmeldebestätigung.


Wir sind Teil der Bundesinitiative „Junge Freunde: Kunstmuseen“.
Als junge Freundeskreise der Mitgliedsvereine im Bundesverband der Fördervereine Deutscher Museen für bildende Kunst e. V. treffen wir uns regelmäßig und tauschen uns über unsere Arbeit aus.
Ziel ist es, mit unseren Programmen speziell für junge Erwachsene deutsche Museen zu unterstützen und zu fördern. Weitere Infos gibt es auf unserer Website.
Zahlreiche spannende Veranstaltungen und Führungen in ganz Deutschland findest Du auf unserer Facebookseite.