Wenn Sie diesen Newsletter nicht lesen können, klicken Sie bitte auf diesen Link: hier
Sehr geehrte Mitglieder,
liebe Kunstfreunde,

im Städel wird gerade kräftig geräumt und auf- und umgebaut:
Die Vorbereitungen für die Ausstellung “EN PASSANT. Impressionismus in Skulptur” laufen auf Hochtouren und im Erweiterungsbau heißt es ab dem 1. April 2020 “Zurück in die Gegenwart”. Freuen Sie sich auf die Neupräsentation der Kunst nach 1945.
Auch im Sammlungsbereich der Moderne hat sich viel bewegt und es gibt viele neue Nachbarschaften zu entdecken.

Wir laden Sie herzlich dazu ein, Ihr Städel aus neuen Blickwinkeln zu erleben und wünschen viel Freude bei den nächsten Museumsbesuchen.

Mit vielen Grüßen,
Ihr Team vom Städelverein

Termine im März

Mi 18.3.
19.00 Uhr
 
En Passant. Impressionismus in Skulptur
Ausstellungseröffnung

Der Impressionismus fasziniert auch anderthalb Jahrhunderte nach seiner Entstehung weltweit. Vor allem die Malerei mit ihrem lockeren, skizzenhaften Pinselfluss, der reichen und hellen Farbpalette und den alltäglichen Sujets vermittelt ein Gefühl von Aufbruch und Modernität. Bis heute weniger erforscht und einem breiten Publikum unbekannt ist hingegen die Vielfalt des Impressionismus in der Skulptur. Dabei ist es historisch belegt, dass die Diskussion über den Impressionismus in der Skulptur mit der Präsentation von Edgar Degas’ Werk “Kleine vierzehnjährige Tänzerin” (1878/81) auf der sechsten Impressionisten-Ausstellung 1881 in Paris ihren Anfang nahm. In einer großen Ausstellung widmet sich das Städel nun der Frage, was es konkret bedeutet, die Eigenschaften der impressionistischen Malerei wie Licht, Farbe, Stimmung, Bewegung – sogar Flüchtigkeit – in feste Materialien zu übersetzen. Im Mittelpunkt der Präsentation stehen fünf Künstler: Edgar Degas (1834–1917), Auguste Rodin (1840–1917), Medardo Rosso (1858–1928), Paolo Troubetzkoy (1866–1936) und Rembrandt Bugatti (1884–1916). Mit ihren Werken stehen sie stellvertretend für die Grundfrage nach der Existenz einer impressionistischen Skulptur und zugleich prototypisch für ein übergreifendes künstlerisches Arbeiten in Malerei und Bildhauerei.

Bitte beachten, dass nur eingeschränkt Sitzplätze zur Verfügung stehen.

Ort Städel Museum, Metzler-Saal
Bitte die persönliche Mitgliedskarte mitbringen.

Kalendereintrag
Mo 23.3.
15.00 - 20.00 Uhr
 
Members' Day
En Passant. Impressionismus in Skulptur

An diesem Montag ist das Haus exklusiv für Mitglieder geöffnet. Mit Führungen sind Sie eingeladen, die aktuelle Ausstellung zu erleben.
Familien heißen wir von 15.30-17.00 Uhr zum offenen Atelier willkommen. Hier haben Kinder von 6 bis 12 Jahren Gelegenheit, unter Anleitung kreativ zu sein, während die Erwachsenen in Ruhe die Ausstellung besuchen können.

Ort Städel Museum
Kosten Für Mitglieder kostenfrei, bitte die persönliche Mitgliedskarte mitbringen.

Kalendereintrag
staedelverein_impressionismus.jpg
 
zusätzliche Führungen

Aufgrund der großen Nachfrage bieten wir Ihnen zusätzliche Führungen in der Ausstellung an:
5. Mai 2020, um 15.15 Uhr
6. Mai 2020, um 11.15 Uhr
7. Mai 2020, um 19.45 Uhr

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung info@staedelverein.de

Kontakt
Städelscher Museums-Verein e.V.
Dürerstraße 2
60596 Frankfurt a.M.
 
Tel +49(0)69 - 61 83 83
Fax +49(0)69 - 62 75 14
info@staedelverein.de
www.staedelverein.de
Städelscher Museums-Verein e.V.   |   Impressum   |   Newsletter Abmelden