Wenn Sie diesen Newsletter nicht lesen können, klicken Sie bitte auf diesen Link: hier
PROGRAMM JUNI
Liebe
Städelclubber,

die besten Nachrichten kommen kurz vor dem Wochenende – hier kommt Euer Programm für den Juni!

Dieses Mal mit dabei:
UNTERWEGS in den Offspace PARFÜMERIE
ONLINE-TOUR zu Kollwitz
KUNSTPAUSE für Eltern bei “Muntean/Rosenblum. Mirror of Thoughts”
UNTERWEGS zu “RAY” im Fotografie Forum Frankfurt

Wir freuen uns auf Eure Anmeldungen!

Viele Grüße & bis bald
Euer Team des Städelclubs

FOLLOW US!
Facebook   Instagram

Termine im Juni

Do 6.6.
19.00 - 20.00 Uhr
 
Unterwegs zur Kunst
Zum Offspace "Parfümerie"

Wir zeigen Euch wieder mal einen neuen Ort: Die PARFÜMERIE ist eine ehemalige – ja, Parfümerie – im Frankfurter Bahnhofsviertel. Die Tausendsassa von Jazz Montez haben die nun leerstehenden Räume gemietet und organisieren dort Ausstellungen, Konzerte und allerhand kulturelle Projekte.
Nur noch wenige Tage ist die von den beiden KünstlerInnen Elisaveta Braslavskaja und Stephen Suckale kuratierte Schau “Duftpyramide” zu sehen. Einen ersten Einblick gibt’s bei Instagram.

Mit Werken von Lisa Strozyk, Babette Semmer, Stephen Suckale, Immanuel Birkert, Layla Nabi, Hilda Stammarnäs, Elisaveta Braslavskaja, Moritz Grimm und Anna Hofmann

Treffpunkt PARFÜMERIE, Jürgen-Ponto-Platz 2 (Ecke Kaiser-/Weserstr.), Frankfurt (Ehemalige Parfümerie Lehr)
Kosten Für Clubmitglieder kostenfrei.

Anmelden Kalendereintrag
smv_24_03_kollwitz_285x195_lay.jpg
 
Letzte Chance für "Kollwitz"

Die Ausstellung ist nur noch wenige Tage bis zum 9. Juni 2024 im Städel Museum zu sehen. Also kommt noch einmal vorbei und besucht die Ausstellung. Und allen, die es leider nicht mehr zu uns schaffen, empfehlen wir die Online-Tour, bei der ihr auch von Zu Hause die Ausstellung erleben könnt.

So 9.6.
16.00 - 17.00 Uhr
 
Online-Tour "Kollwitz"
Die Führung für zu Hause

Veranstaltungstipp des Städel Museums

Ein berühmter Name, die wohl bekannteste Künstlerin der deutschen Geschichte – und doch werden Käthe Kollwitz’ Zeichnungen, Druckgrafiken und Plastiken selten unvoreingenommen betrachtet. Mit ihrer eindringlichen Bildsprache verhandeln die Arbeiten das Verhältnis zwischen Individuum und moderner Gesellschaft. Ob offen sozialkritisch, ob suchend und fragend auf den Spuren existenzieller Wahrheiten, immer bewies Kollwitz den Mut hinzuschauen, wo andere lieber verdrängen.

Kosten: 5 Euro, alle weiteren Infos und Tickets zur Online-Führung gibt es hier.

Kalendereintrag
Di 11.6.
10.30 - 11.30 Uhr
 
kunstPAUSE für Mamas und Papas
in der Ausstellung "Muntean/Rosenblum“

Mit der kunstPAUSE besuchen wir in diesem Monat die Ausstellung “Mirror of Thoughts” des Künstlerduos Muntean/Rosenblum im Metzler-Foyer.

Weiterer Termin Donnerstag, 20. Juni um 16.00 Uhr

Treffpunkt Städel Museum, Hauptfoyer
Kosten Für Club- und Vereinsmitglieder kostenfrei, bitte die persönliche Mitgliedskarte mitbringen. Gäste zahlen neben dem Eintritt (16 Euro) einen Teilnahmebeitrag von 5 Euro.

Anmelden Kalendereintrag
Mi 19.6.
19.30 - 20.30 Uhr
 
Städelclub im Fotografie Forum Frankfurt
RAY ECHOES IDENTITY

Das Fotografie Forum Frankfurt gehört zu den führenden eigenständigen Zentren für Fotografie in Europa. Bereits zum fünften Mal wird dort eine der Hauptausstellungen von “RAY – Triennale der Fotografie” gezeigt. Die teilnehmenden Künstlerinnen erforschen und reflektieren mittels Fotografie und verwandter Medien die Herausforderungen und Spannungsfelder der Selbstwahrnehmung und des menschlichen Miteinanders und stellen ihre Perspektiven zum Leitthema ECHOES vor.

Treffpunkt Fotografie Forum Frankfurt, Braubachstr. 30-32, Frankfurt
Kosten Für Clubmitglieder ist die Führung kostenfrei. Die Eintrittskarte zum Gruppenpreis bitte individuell kaufen.

Anmelden Kalendereintrag
RAY
 
RAY ECHOES IDENTITY

Im Fotografie Forum Frankfurt fokussiert sich die Schau auf die Beziehung zwischen Fotografie und Identität. Die ausgestellten KünstlerInnen untersuchen in ihren Arbeiten das Entstehen und die Veränderung von Identitäten. Echos finden sich in Form von Reflexionen über persönliche Erfahrungen, Transzendenz und die Aktualität des Rückblicks. Neben aktuellen zeitgenössischen Fotografien und einer Videoinstallation werden frühere ikonografische Arbeiten in Zeiten politischer Polarisierung in Bezug auf Minderheiten, Kultur und Geschlecht wieder in den Vordergrund gerückt.

Mit Mónica Alcázar-Duarte, Joy Gregory, Jürgen Klauke, Dinu Li und Inuuteq Storch.

Kontakt
Städelscher Museums-Verein e.V.
Dürerstraße 2
60596 Frankfurt a.M.
 
Tel +49(0)69 - 61 83 83
Fax +49(0)69 - 62 75 14
info@staedelclub.de
www.staedelclub.de
Städelscher Museums-Verein e.V.   |   Impressum   |   Newsletter Abmelden